Wie auch in vielen Jahren zuvor fand das alljährliche Music-Camp des Bezirkes Kirchdorf heuer in Spital am Pyhrn statt, wo ab Montag, dem 3.September, fleißig und mit großer Motivation an Ensemble- und Orchesterstücken geprobt wurde. Das gemeinsame Musizieren im Orchester brachte Bezirkskapellmeister Arnold Renhardt anhand von verschiedensten aktuellen Stücken den jungen Musiker/innen gekonnt näher. Besonderen Ehrgeiz widmeten die Kinder den Beiträgen im Ensemble, die jede Gruppe jeweils mit den zuständigen Referentinnen und Referenten erarbeitete. Ebenso wurde mit Bezirksstabführerstellvertreter Christian Steinmaurer an einer interessanten Marsch-Darbietung gefeilt, welche am Freitag nach dem Konzert vor begeistertem Publikum zum Besten gegeben wurde. Am Mittwoch stand nachmittags bei perfektem Wetter noch eine Wanderung zur Bosruckhütte durch die Dr. Vogelgesang-Klamm am Programm, die zur Probenarbeit eine willkommene Abwechslung bot. Den letzten gemeinsamen Abend gestalteten die Kinder mit eigenen Ideen, angefangen von Spielchen, die schnell den Gewinnerehrgeiz bei allen weckten, bis hin zu nicht mehrenden wollenden musikalischen Beiträgen.

Ein beeindruckender Abschluss bot sich am Freitag, dem 7.September, um 16:00 Uhr beim Musikpavillon in Spital am Pyhrn. Das Abschlusskonzert umfasste tänzerische Einlagen bis hin zur Verwendung der Biertischgarnitur als Instrument. Trotz leichtem Regen lauschte wieder eine bemerkenswerte Menge an Zuhörern den Klängen der Ensemble- und Orchesterstücken, die in dieser produktiven und durchaus lustigen Woche entstanden sind. Mit knapp über 75 Teilnehmer/innen ist abermals, unter der Gesamtleitung von Bezirksjugendreferent Hubert Huemerlehner, ein toller Erfolg zu verzeichnen, der jetzt schon die Vorfreude für das Music-Camp im kommenden Jahr weckt.


Franziska Gruber

Bezirksjugendreferent-Stellvertreterin